Werbung: Selfies an gefährlichen Orten

0

Nicht umsonst wird die Jugend von heute auch die „Generation Selfie“ genannt, denn wer ein Smartphone hat, der benutzt es nicht nur zum Telefonieren oder um ins Internet zu kommen, das Telefon wird zum Fotoapparat für zahllose Selbstporträts. Viele begnügen sich aber nicht mit einem einfachen Selfie, sie wollen ein Bild von sich selbst an möglichst spektakulären Orten und genau das kann sehr schnell lebensgefährlich werden.

Die Bahn warnt

Bahnhöfe und Gleise scheinen auf einige Jugendliche eine gefährliche Anziehungskraft zu haben, denn immer wieder kann man von tödlichen Unfällen lesen. Die Deutsche Bahn warnt mittlerweile in mehreren Videos davor, auf Güterbahnhöfen Selfies zu machen, denn dabei kann es zu einem tödlichen Stromschlag kommen. Auf Bahngleisen zu balancieren und sich dabei zu fotografieren, ist sehr leichtsinnig. So sind zwei Jungen in Niedersachsen kurz hintereinander an einem Stromschlag gestorben, als sie auf dem Güterbahnhof ein Selfie machen wollten. Die Bahn fordert auch die Eltern von Teenagern auf, sich die Videos anzusehen und ihre Kinder davor zu warnen, sich an einem so gefährlichen Ort wie einem Güterbahnhof zu fotografieren.

Tod auf der Autobahn

Nicht nur Güterbahnhöfe sind ein sehr gefährlicher Ort, wenn es um die beliebten Selfies geht, es gibt noch andere Orte, an denen man sich besser nicht fotografieren sollte. Zu diesen Orten gehört die Autobahn, und selbst die Rastplätze bergen Gefahren, denn wer allzu sehr in das Selfie vertieft ist, der übersieht und überhört gern mal ein Auto. Einem jungen Mann aus England wurde die Sucht nach dem perfekten Selbstporträt auf der Autobahn zum Verhängnis, denn er wollte unbedingt ein Selfie an der früheren deutsch-deutschen Grenze machen. Dort, wo früher die Grenze war, verläuft heute eine Autobahn, aber das hat den jungen Mann offenbar nicht gestört, er wollte ein spektakuläres Selfie auf dem Mittelstreifen machen und ging deshalb über die Autobahn. Dieses mehr als leichtsinnige Verhalten kostete ihn schließlich das Leben.

Teilen.

Über Autor

Das Informationsportal ist voller Ideen für einen rundum schönen und harmonischen Familienalltag. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter [email protected] kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?

 

Datenschutzinfo