Tipps für einen gesunden Babyschlaf-so schlafen Kinder im 1. Lebensjahr richtig

0

Ein sicherer und gesunder Schlaf ist für Neugeborene besonders wichtig und für Eltern ein bedeutsames Thema. Besonders in den Tagen und Wochen nach der Geburt haben Eltern die meisten Fragen. Wie schläft der kleine Liebling am sichersten und welche Babyartikel & Kinderartikel rund ums Schlafen sind sinnvoll. Damit frisch gebackene Eltern sicher in die ersten Wochen nach der Geburt starten können, gibt es hier die wichtigsten Tipps rund um den gesunden Babyschlaf.

Die richtige Schlafposition

Die wohl wichtigste Frage für viele Eltern ist die Schlafposition. Wie schläft ein Baby richtig? Hierzu kann man ganz viele unterschiedliche Meinungen erhalten. Idealerweise sollten Babys in der Rückenlage positioniert werden. Dabei können Eltern den Kopf abwechselnd links- oder rechtsherum betten. Warum wird die Rückenlage empfohlen? Es besteht der Verdacht, dass in der Bauch- oder Seitenlage das Risiko für einen plötzlichen Kindstod erhöht ist. Als Elternteil sollte man nun keine Panik bekommen. Jedoch ist es ratsam, diese Information im Hinterkopf zu behalten.

Außerdem sollten Eltern darauf Obacht geben, dass Mund und Nasenbereich nicht verdeckt werden. Beim Einkauf der Babyartikel & Kinderartikel rund ums Schlafen kann man beispielsweise ein Schlafsack als Zudecke bevorzugen. Diese haben viele wunderbare Vorteile. Darunter auch, dass Kinder sich den Schlafsack nicht über den Kopf ziehen können.

Tipps für einen gesunden Nachtschlaf von Neugeborenen

Neugeborene haben im Gegensatz zu Erwachsenen einen erhöhten Schlafbedarf. Im Schnitt schlafen Kindern in dieser Lebensphase bis zu 16 Stunden. Die Schlafphasen finden sowohl tagsüber als auch nachts statt. Es ist nicht verwunderlich, dass Kinder in diesem Alter nachts im Durchschnitt sechs Stunden schlafen, wobei es auch nur zwei oder drei sein können. Hier ist jedes Kind individuell.

Bis sich der Schlafrhythmus bei einem Kind eingependelt hat, kann man sein Kind unterstützen, damit es nachts besser zur Ruhe kommt.

Es ist wichtig die richtige Schlafumgebung für ein Kind zu schaffen. Im Eltern-Kind-Schlafzimmer sollte es zwischen 16 und 18 Grad warm sein, dunkel und vor allem ruhig. Als Elternteil darf man außerdem berücksichtigen, dass gerade in den ersten Wochen nach der Geburt Kinder sich erst an die neue Umgebung gewöhnen müssen. Sanftes Flüstern kann dem eigenen Kind verdeutlichen, dass es nicht alleine ist. So gewöhnen sich Kinder schneller an die Welt außerhalb des Mutterleibs.

Babyartikel & Kinderartikel rund ums Schlafen

Für die ersten Wochen nach der Geburt sollte man als Elternteil vor allem auf ein Bett, einen Schlafsack und ein Verdunklungsrollo setzen. Auch das Babyphone darf als Begleiter mit eingekauft werden. Werden Kinder älter, ist es ratsam, die Ausstattung anzupassen.

Hinweis: Sehr viele Eltern kaufen direkt am Anfang für das Kinderzimmer Projektoren, die bunte Lichtsymbole an die Wand bringen. Für ein Neugeborenes ist diese Anschaffung noch zu früh. In den ersten Wochen nach der Geburt sollte man auf zu starke Reize vor der Nachtruhe verzichten.

 

Die 4mybaby Babyartikel & Kinderartikel rund ums Schlafen sind perfekt, um sich für jede Altersklasse auszustatten. Die besten Einschlafhilfen kann man im Shop finden. Darunter auch diverse Aromasprays, die Kinder sanft in den Schlaf begleiten können.

Teilen.

Über Autor

Das Informationsportal ist voller Ideen für einen rundum schönen und harmonischen Familienalltag.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo