Elektrische Zigaretten – die neue Art zu rauchen

0

Mit elektrischen Zigaretten entdecken Sie eine neue Art, zu rauchen. Mittels Heizdraht erwärmt und verdampft im Inhalator eine Flüssigkeit. Diese ist in verschiedenen Geschmacks-Richtungen und mit abgestuftem Nikotin-Gehalt erhältlich. Eine LED an der Spitze simuliert das Brennen der Zigarette. Das Rauchen mit der E-Zigarette schont die Gesundheit, da das Dampfen viel weniger schädigende Stoffe freisetzt als die Tabak-Zigarette.

So funktioniert die E-Zigarette

Sie besteht aus vier Teilen:

  • Verdampfer,
  • Kunststoff-Mundstück,
  • Flüssigkeits-Kartusche,
  • Stromquelle (Akku mit Ladegerät).

Beim Ziehen leuchtet die LED an der Spitze und der Heizdraht im Verdampfer erwärmt sich. Die Flüssigkeit verdunstet und steigt auf. Im Handel finden Sie zwei verschiedene Modelle der elektrischen Zigarette. Bei der ersten Variante drücken Sie einen Knopf, um den Vorgang einzuleiten. Die zweite Variante initiiert das Verdampfen beim Zug automatisch.

Vorteile von E-Zigaretten

Bei herkömmlichen Rauch-Erzeugnissen verbrennt Tabak. Es entstehen Teer und Kohlenmonoxid. Bei der neuen Art zu rauchen, atmet der Konsument aromatisierten Dampf ein, was einige Forscher als unbedenklich einstufen. Gerade für Eltern empfiehlt sich die E-Zigarette, weil sie für den Nachwuchs keine Folgen wie Passivrauchen nach sich zieht. Der Ausstoß ist geruchlos und setzt sich nicht in Polstern, Kleidern und Vorhängen fest.

Es ist nicht nötig, auf dem Balkon zu rauchen, um Ihre Kinder vor den gesundheits-schädigenden Konsequenzen zu bewahren. Der Dampf enthält keine festen Partikel, die die Lunge gefährden. Väter und Mütter benötigen weniger Geld, um den Rauchgenuss zu finanzieren. Auf Dauer gesehen, investieren Sie für den elektrischen Genuss ein Viertel des Preises herkömmlicher Rauch-Erzeugnisse. E-Zigaretten verursachen keine Färbungen an Zähnen und Nägel. Aschenbecher verlieren ihren Nutzen. Rauchverbots-Zonen schrecken Sie nicht mehr, denn Sie greifen nach der elektrischen Zigarette.

Sie eignet sich für Eltern, die ihre Kinder nicht schädlichen Einflüssen aussetzen möchten. Mit den Flüssigkeits-Patronen reduzieren Sie dank der unterschiedlichen Nikotin-Levels ihren Konsum. Sie beginnen mit einer Kartusche mit erhöhtem Gehalt und verringern diesen stetig. Wer sich entscheidet, auf Nikotin zu verzichten, greift auf Patronen ohne diesen Stoff zurück. Kartuschen erhalten Sie in diversen Geschmäckern wie Tabak, Frucht, Alkohol und Kräuter. Erdnuss-, Cola-, Karamell- und Marzipan-Geschmack sind ebenfalls erhältlich.

Der E-Zigaretten Shop Steamo.de bietet diverse Modelle an. Auf der Startseite finden Sie einen Überblick, während links mit einem Klick weitere Infos zu den einzelnen Modellen und Zubehör erscheinen. Im Gästebuch hinterlassen Sie einen Kommentar und die Filme in der Rubrik Video zeigen den Unterschied zwischen herkömmlichen Zigaretten und den elektrischen auf. Der Blog versorgt sie mit News rund um das Rauchen mit E-Zigarette, während links unten Bestseller aufgeführt sind. Mit wenigen Klicks erledigen Sie die Bestellung online. Bei Fragen hilft die Hotline weiter, deren Nummer sich im oberen Teil der Homepage befindet.

Teilen.

Über Autor

Das Informationsportal ist voller Ideen für einen rundum schönen und harmonischen Familienalltag.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo