Entwurmungskuren von Medpets

0

Eines der häufigsten Gesundheitsprobleme bei Hunden ist die Infektion mit Würmern oder Parasiten, hauptsächlich in der Lunge oder im Darm. Diese Infektionen werden normalerweise durch Spielen auf befallenem Boden, Trinken von stehendem Wasser oder Stiche von Flöhen verursacht. In solchen Fällen ist es immer ratsam, Ihre Hunde regelmäßig zu entwurmen, auch wenn sie scheinbar vollkommen gesund sind. Herzwürmer sind die gefährlichste Art. Spulwürmer verursachen normalerweise keine größeren Krankheiten, obwohl sie Ihren Hund manchmal sehr krank machen können. Bandwürmer, Hakenwürmer und Peitschenwürmer stellen eine geringere Bedrohung dar, es sei denn, sie infizieren Ihren Hund in erhöhter Zahl. Die meisten Hunde zeigen keine oder nur sehr wenige Symptome von Würmern, es sei denn, sie sind stark infiziert. Es ist wichtig, Ihren Hund regelmäßig zu entwurmen, besonders wenn Sie Kinder im Haus haben. Welpen sind aufgrund ihres schwachen Immunsystems in diesem Alter einem hohen Risiko für Würmer und Hautprobleme ausgesetzt. Unterschätzen Sie niemals Ihren Hund, wenn er an Würmern oder Parasiten leidet. Eine regelmäßige Entwurmung beim Hund ist die beste Methode, um Ihren Hund frei von Würmern zu halten. Auf Medpets finden Sie dazu eine Menge Auskunft und Mittel, mit denen Sie sich auseinander setzen können, um die Gesundheit Ihres vierbeinigen Lieblings bestens zu gewähren.

Wurmkuren von Medpets

Wie oft Sie Ihren Hund entwurmen sollten, ist eine häufig gestellte Frage. Sie sollten einen gewissen Rhytmus einhalten, um die Gesundheit Ihres Vierbeiners auf Dauer gut zu erhalten. Denn durch die dreckigen Umgebungen, in denen sich Hunde häufig aufhalten und herum wälzen, laufen Hunde schnell Gefahr, mit vielen verschiedenen Arten von Darmparasiten infiziert zu werden, darunter Spulwürmer, Bandwürmer und Hakenwürmer. Sie können sich auf verschiedenen Wegen infizieren, darunter andere infizierte Tiere, ihre Mutter, wenn sie während der Schwangerschaft infiziert ist, oder durch den Verzehr von Wurmeiern in infiziertem Kot, Urin oder Gras. Außerdem sind Hunde neugierige Tiere und erkunden gerne so ziemlich alles mit ihrem Maul. Leider bedeutet dies oft, dass sie unterwegs ein paar unerwünschte Parasitenlarven mitnehmen. Darmparasiten sind häufige Passagiere von Hunden, daher ist die regelmäßige Entwurmung von Hunden wichtig, um die Gesundheit Ihres Haustieres zu erhalten. Glücklicherweise ist die Durchführung einer Wurmkur recht unkompliziert und schmerzfrei für Ihren kleinen Liebling. Es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten, die häufigsten sind Tabletten und Spot-Ons. Bei Medpets erhalten Sie allerhand Informationen über das Thema der Entwurmung, welche Arten von Parasiten es gibt und wie Sie am besten die Prävention handhaben. Schauen Sie jetzt vorbei im Webshop von Medpets, um mehrere Informationen zu erhalten.

Teilen.

Über Autor

Das Informationsportal ist voller Ideen für einen rundum schönen und harmonischen Familienalltag.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo