Wie hoch sind die Eizellenspende Kosten?

0

Viele Paare haben das Problem, dass sie kein Kind auf natürlichem Weg bekommen können. Dies kann verschiedenste Gründe haben. Einer davon ist die Unfruchtbarkeit. Mit einer Eizellenspende muss dies in der heutigen Zeit kein Problem mehr bleiben. Wir werfen einen Blick auf die Eizellenspende Kosten und was es sonst noch zu beachten gilt.

Nicht überall in Europa ist die Einstellung zur Eizellenspende besonders einfach. Insbesondere in Ländern wie Deutschland muss man mit extrem hohen Eizellenspende Kosten rechnen, um die Prozedur von den Ärzten durchführen zu lassen. Das muss jedoch nicht sein, da andere Kliniken außerhalb der Landesgrenzen zeigen, dass es auch deutlich günstiger geht. Beispielsweise bietet InviMed in Polen die Komplettbehandlung bereits ab 4.740€ an und kann somit teils 60% Preisersparnis gegenüber anderen Kliniken in Europa vorweisen.

Der beste Preis bringt nichts, wenn der Patient am Ende nicht zufrieden ist. Dies ist hier jedoch durch das nötige Know-How der Ärzte sichergestellt. Die polnische Einrichtung kann mit einer der höchsten Erfolgsquoten in ganz Europa aufwarten und kommt auf 65,2% pro Transfer. Ganze 89% der Frauen können sich über eine Schwangerschaft in den ersten beiden Zyklen freuen.

Kompetente Betreuung von ausgebildetem Fachpersonal

Während der Behandlungszeit wird man keineswegs einfach seinem Schicksal überlassen. Stattdessen ist in den Eizellenspende Kosten die qualitativ hochwertige Betreuung durch die Experten und Ärzte inbegriffen. Somit kann sich jede Patientin sicher sein, dass es um ihr Wohlergehen gut bestellt ist. Die Altersgrenze liegt im Vergleich zu Deutschland im Übrigen gar bei 49 Jahren, was die Statistiken nochmals beeindruckender erscheinen lässt.

Teilen.

Über Autor

Das Informationsportal ist voller Ideen für einen rundum schönen und harmonischen Familienalltag. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@elternalltag.de kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?